Sonntag, 28. August 2016

03. - 04. September: Wollfest in Hamburg!

.
Ihr Lieben, 

bald ist es soweit. Das Hamburger Wollfest steht schon fast direkt vor der Tür. Ich freue mich sehr darauf, nicht zuletzt weil ich zwei Workshops belegt habe. Als vor zwei Jahren das Fest zum ersten Mal stattfand, hatte ich gerade mal mein erstes Strickstück angeschlagen und wusste nicht so recht, wonach ich gucken wollte oder wie das Ganze überhaupt sein wird. Kurse hatte ich keine, also bin ich ganz unbedarft dort hingefahren. Man gut, heute sieht das anders aus. Ich belege zum Beispiel einen Pulloverkurs bei Asa Tricosa, zusammen mit Ina und Nathalie, und ich freue mich riesig drauf. Was die Aussteller angeht, habe ich schon hochinteressante Dinge gesehen und werde sicherlich das ein oder andere auch kaufen. 

Für alle, die auch gerne hinfahren möchten, können auf der Seite des Wollfestes alle nötigen Infos finden. Nur kurz: es wird in der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg im (klimatisierten) Mittelweg 42 sein. Wenn man an der Station Dammtor aussteigt, ist das noch eine gute Viertelstunde zu Fuß, wenn man mit der Ubahn bis Hallerstraße fährt, sogar nur 6 Minuten. Bis zum 31.08. kann man sogar noch Workshops buchen (dann ist der Eintritt inklusive), ansonsten gibt es die Eintrittskarten nicht mehr vorab. Aber an der Tageskasse kommt man auf jeden Fall auch rein.


Achja, parken kann man dort wohl im nahegelegenen Parkhaus, aber an diesem Wochenende ist auch das Alstervergnügen, wo es jedes Mal brechend voll ist. Ich wäre mir also nicht sicher, ob da dann wirklich noch Plätze frei sind, denn das ist nicht weit weg. Also überlegts Euch, es lohnt sich. Die Veranstalterinnen geben sich große Mühe und wenn es nur halb so gut wird wie 2014, dann wird es wieder fantastisch!


.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deinen Kommentar. Dieser wird in Kürze freigeschaltet.